top of page

Wie feierst du deine Erfolge?

Aktualisiert: 11. Jan.

Kannst du dich spontan an deine letzten auch kleinen Erfolge erinnern?

Es ist mir ein großes Anliegen darüber einen Impuls zu schreiben, da viele Menschen ihre eigenen Erfolge nicht wahrnehmen können. Ich selbst war lange immer wieder überrascht, wenn Menschen zu mir sagten, ich sei erfolgreich. Mein erster Gedanke auf dieses Kompliment war immer wieder: „Ich doch nicht, die anderen sind doch um einiges erfolgreicher als ich.“ Ich redete meine eigenen Erfolge klein und konnte diese daher einfach nicht wahrnehmen.



Weshalb können wir unsere Erfolge oft nicht erkennen?

Wir Menschen neigen dazu, unseren Erfolgen zu wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Wir laufen von Ziel zu Ziel. Nach Erreichung unserer Ziele wenden wir uns oftmals gleich der nächsten Aufgabe zu. Das erreichte Ziel wird nicht gebührend beachtet und infolgedessen auch nicht wirklich wahrgenommen. Wir haben dabei nicht das Gefühl, erfolgreich zu sein. So nebenbei tendieren wir allzu häufig zu ungesunden Vergleichen mit anderen – diese sind ja bekanntlich immer besser.


Besser – weiter – höher

Oftmals fordern wir von uns Höchstleistung, da das Gefühl entsteht, je produktiver wir sind, umso wertvoller sind wir.

Zu 100 Prozent alles geben führt zum Erfolg und ist auch gut. Wenn wir jedoch an die Grenzen unserer Möglichkeiten gehen, fühlen wir uns ausgelaugt und leer, wir brennen aus. Daher regelmäßig einen Gang runterzuschalten und sich seine Erfolge bewusst machen und genießen, ist nicht nur beruflich von Vorteil, sondern sorgt auch im privaten Bereich für Entspannung.


Erfolgstagebuch

Um meine kleineren und großen Erfolge wahrzunehmen, habe ich es mir zur Routine gemacht, ein Erfolgstagebuch zu schreiben.

Nimm auch du dir regelmäßig Zeit dafür.

· Du schärfst deinen Blick auf deine Fähigkeiten und schaffst gute

Gewohnheiten.

· Du erkennst viele kleine und große Erfolge, welche du im Alltag nicht

beachtest.

· Du schaffst damit messbare Ergebnisse

· Du förderst dadurch dein Selbstvertrauen

· Du stellst keine ungesunden Vergleiche mehr

· Dankbarkeit stellt sich ein

· Du beschäftigst dich mit positiven Ereignissen und schläfst abends mit einem

guten Gefühl ein.

Möchtest du einen Leitfaden für die regelmäßige Reflexion für dein Erfolgstagebuch? Dann schreibe mir ein Mail unter office@fokus-coaching.at oder melde dich zu meinem Newsletter an.






32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hilfe annehmen

bottom of page